Oktober

Ab Oktober wird es herbstlich-bunt auf den Cottbuser Wochenmärkten: es ist die "Hoch-Zeit" der Kürbisse. Seit Halloween als Event auch in Deutschland immer beliebter wird, erleben Kürbisse ein regelrechtes Comeback. In den unterschiedlichsten Formen, Farben und Größen lassen sie sich als Deko-Artikel, Grusel-Figuren oder für zahlreiche schmackhafte Gerichte verwenden.

 

Süß-sauer eingemacht kennt jeder den Kürbis. Mit seinem pikant-fruchtigen Aroma schmeckt er als Beilage gut zu gebratenem oder gegrilltem Fleisch, wird aber auch als erfrischender Nachtisch serviert.

 

Weiterhin reichlich angeboten werden Äpfel und Birnen, doch im Oktober werden auch die Quitten reif. Roh sind sie zwar ungenießbar, gedünstet als herb-fruchtige Suppeneinlage oder als Gelee sind sie jedoch großartig. Backen Sie noch ein letztes Mal Pflaumenkuchen als endgültigen Abschied vom Sommer und träumen Sie mit Weintrauben und ein paar saftigen Feigen vom Urlaub am Mittelmeer.

 

Auch für Rosenkohl beginnt die Erntesaison. Früher sollte der erste Frost dem Rosenkohl die entsprechende Süße verleihen, ihn zarter und aromatischer machen. Neue Sorten haben aber ohnehin einen höheren Zuckergehalt, sodass die Saison bereits im Oktober beginnt. Die kleinen Köpfchen haben einen fein-herben bis leicht nussigen Geschmack und lassen sich in der Küche vielseitig zubereiten. Gedünstet und in Butter geschwenkt eignet sich das Kohlgemüse hervorragend als Beilage zu Wild und Geflügel. Rosenkohl schmeckt aber auch in einer herzhaften Quiche, im Auflauf oder Gratin und lässt sich gut mit anderen Gemüsesorten wie Möhren, Kohlrabi, Bohnen und Esskastanien kombinieren.

 

Besuchen Sie unsere Wochenmärkte - es lohnt sich.

 

Obst

Äpfel (Freilandprodukt)

Birnen (Lagerware) 

Brombeeren (Freilandprodukt) 

Haselnüsse (ohne Angabe)

Holunderbeeren (Freilandprodukt) 

Pflaumen, Zwetschgen (Freilandprodukt)

Preiselbeeren (Freilandprodukt) 

Quitten (Freilandprodukt) 

Stachelbeeren (Freilandprodukt) 

Tafeltrauben (Freilandprodukt) 

Walnüsse (ohne Angabe) 

 

Gemüse

Blumenkohl (Freilandprodukt) 

Bohnen (Freilandprodukt) 

Brokkoli (Freilandprodukt) 

Champignons (ohne Angabe) 

Chicorée (Lagerware) 

Chinakohl (Freilandprodukt)

Erbsen (Freilandprodukt) 

Grünkohl (Freilandprodukt)

Gurken: Salat-, Minigurken (aus Gewächshäusern)

Kartoffeln (Freilandprodukt / Lagerware) 

Knoblauch (ohne Angabe) 

Knollenfenchel (Freilandprodukt) 

Kohlrabi (Freilandprodukt) 

Kürbis (Freilandprodukt)

Meerrettich (ohne Angabe)

Möhren (Freilandprodukt) 

Paprika (ohne Angabe) 

Pastinaken (Freilandprodukt) 

Porree (Freilandprodukt) 

Radieschen (Freilandprodukt) 

Rettich (Freilandprodukt) 

Rosenkohl (Freilandprodukt) 

Rote Beete (Freilandprodukt) 

Rotkohl (Freilandprodukt) 

Schwarzwurzel (Freilandprodukt) 

Sellerie: Knollen-, Stangensellerie (Freilandprodukt) 

Spinat (Freilandprodukt) 

Spitzkohl (Freilandprodukt) 

Steckrüben / Kohlrüben (Freilandprodukt) 

Tomaten (aus Gewächshäusern) 

Topinambur (ohne Angabe) 

Weißkohl (Freilandprodukt) 

Wirsingkohl (Freilandprodukt) 

Zucchini (Freilandprodukt) 

Zuckermais (Freilandprodukt) 

Zwiebeln (Freilandprodukt) 

Zwiebeln: Bund-, Lauch-, Frühlings- (Freilandprodukt)

Salat

Eisbergsalat 

Endiviensalat

Feldsalat

Kopfsalat 

Lollo biondo 

Lollo rosso 

Radicchio 

Rucola / Rauke 

Kräuter

Basilikum 

Koriander 

Lorbeer 

Petersilie 

Schnittlauch